Letztes Update am Fr, 11.12.2015 15:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prügelei unter Abgeordneten im ukrainischen Parlament



Kiew (APA/Reuters) - Im ukrainischen Parlament haben sich Vertreter der Regierungskoalition am Freitag eine Schlägerei geliefert. Das Gerangel brach aus, als ein Abgeordneter aus dem Lager von Präsident Petro Poroschenko Ministerpräsident Arseni Jazenjuk während einer Rede vom Podium zerrte.

Als Jazenjuk seine Regierungsbilanz verteidigte, trat der Abgeordnete Oleh Barna nach vorn und bot ihm mit einer ironischen Geste einen Strauß Rosen an. Dann fasste er Jazenjuk um die Hüfte und hob ihn vom Rednerpodest. Mitglieder von Jazenjuks Volksfront-Partei eilten daraufhin nach vorn und schubsten und schlugen Barna. Weil auch Barna Unterstützung von seinen Leuten bekam, brach unter den Abgeordneten eine wüste Prügelei aus, die erst nach Minuten beendet werden konnte.

Der Vorfall wirft ein Schlaglicht auf die Spannungen in der Regierungskoalition, die versprochen hatte, Korruption und Freunderlwirtschaft zu beenden. Erst am Dienstag hatte US-Vizepräsident Joe Biden die im Parlament vertretenen Parteien aufgefordert, ihre Differenzen beiseitezuschieben und gemeinsam dringend notwendige Reformgesetze zu beschließen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren