Letztes Update am Fr, 11.12.2015 15:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Einheitswerte) - Keine klare Richtung



Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag fünf Kursgewinnern vier -verlierer und fünf unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Österreichische Staatsdruckerei mit 848 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Gurktaler-Stämme mit plus 18,57 Prozent auf 8,30 Euro (5 Aktien), Schlumberger-Vorzüge mit plus 3,33 Prozent auf 15,50 Euro (125 Aktien) und Eco Business-Immobilien mit plus 3,16 Prozent auf 6,20 Euro (150 Aktien).

Die größten Verlierer waren BKS-Bank-Stämme mit minus 1,16 Prozent auf 17,00 Euro (600 Aktien), Österreichische Staatsdruckerei mit minus 0,67 Prozent auf 14,90 Euro (848 Aktien) und Volksbank Vorarlberg (Partizipationsscheine) mit minus 0,19 Prozent auf 52,90 Euro (50 Stück).

Im mid market gewannen Athos Immobilien 0,82 Prozent auf 36,80 Euro (720 Stück), während Unvernehmens Invest 1,50 Prozent auf 23,00 Euro (450 Stück). Unverändert tendierten Binder bei 18,20 Euro (300 Stück) , HTI bei 0,91 Euro (4.240 Stück) und Sanochemia bei 1,41 Stück (5.208 Stück).

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren