Letztes Update am Sa, 12.12.2015 10:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rodeln: Penz/Fischler in Park City als Dritte wieder auf dem Podest



Park City (Utah) (APA) - Peter Penz und Georg Fischler sind auch im dritten Weltcup-Bewerb der Rodel-Doppelsitzer auf das Podest gefahren. In Park City/Utah landeten die Tiroler am Freitag (Ortszeit) hinter zwei deutschen Duos auf Rang drei. Der Sieg ging an die Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt nach zwei Bestzeiten. In der Gesamtwertung voran bleiben die dieses Mal zweitplatzierten Toni Eggert/Sascha Benecken.

Bei den Damen setzte Summer Britcher die US-Erfolgsserie fort, die 21-Jährige feierte ihr ersten Weltcupsieg. Landsfrau Erin Hamlin, zuletzt in Lake Placid siegreich, landete knapp geschlagen vor Dajana Eitberger (GER) auf Platz zwei. Die Österreicherinnen hatten mit der Entscheidung nichts zu tun. Debütantin Katrin Heinzelmaier wurde 16., Miriam Kastlunger und Birgit Platzer fuhren auf die Plätze 19 und 24.

Penz/Fischler zeigten auf der Olympia-Bahn von 2002 zwei nicht fehlerlose Läufe. Nach dem ersten Durchgang an zweiter Position liegend, fiel das ÖRV-Gespann in der Entscheidung noch zurück. In Igls und Lake Placid waren die Vizeweltmeister jeweils Zweite gewesen. Fischler war dennoch zufrieden: „Ich habe mir in den letzten Tagen eine Verkühlung eingefangen, bekomme kaum Luft und bin alles andere als fit. Im Training hat wenig funktioniert, von daher war die Erwartungshaltung eher gering.“

Am Samstag (Ortszeit) folgt die Entscheidung im Einsitzer der Herren, danach feiert der Sprint-Bewerb seine Weltcuppremiere.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren