Letztes Update am Sa, 12.12.2015 13:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ski alpin: Shiffrin nach Sturz 2 - MRI erst am späten Nachmittag



Aare (APA) - Mikaela Shiffrin muss auf die Untersuchung in Östersund noch warten. „Das MRI ist am späten Nachmittag, vorher ist alles nur Spekulation“, teilte ihr Manager Kilian Albrecht der APA - Austria Presse Agentur mit.

Shiffrin postete derweil auf Facebook ein Bild, das sie mit Schiene am rechten Bein sowie angezogenem Sturzhelm und Handschuhen im Bett zeigt. „Ich warte auf ein MRI, dann werden wir sehen.... Drückt mir die Daumen...“, schrieb Shiffrin und fügte #youcantslowmedown (nichts kann mich bremsen) an.




Kommentieren