Letztes Update am Sa, 12.12.2015 17:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bayrischer Kleinbuslenker verursachte in OÖ Alko-Unfall



Vorchdorf (APA) - Ein Kleinbuslenker aus Bayern hat Samstagvormittag auf der Westautobahn (A1) in Oberösterreich einen schweren Unfall verursacht. Der 42-Jährige kam auf die rechte Fahrbahnseite und touchierte einen anderen Kleinbus. Beide Fahrzeuge kamen ins Schleudern. Der Bus des Bayern mit acht Insassen überschlug sich. Drei Menschen wurden verletzt. Ein Test bei dem Bayern ergab laut Polizei 1,08 Promille.

Die Gruppe aus Augsburg war in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Bei Vorchdorf verlor der gebürtige Rumäne die Herrschaft über das Fahrzeug. Er rammte den Kleinbus eins 34-jährigen Serben. Der Bus des Augsburgers blieb nach dem Crash in einer angrenzenden Böschung am Dach liegen.

Die Verletzten wurden von der Rettung in das LKH Gmunden gebracht. Die Autobahn war für rund zwei Stunden erschwert passierbar. Der Alkolenker wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden und der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.




Kommentieren