Letztes Update am Sa, 12.12.2015 17:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Steirischer Landwirt überrollte Ehefrau bei Waldarbeit mit Traktor



St. Stefan im Rosental (APA) - Ein steirischer Landwirt hat am Samstag bei Fortarbeiten seine Ehefrau versehentlich mit dem Traktor überfahren, wobei die Bäuerin so schwere Verletzungen erlitt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die 49-Jährige war ausgerutscht und auf den Weg gefallen. Da sich der 54-Jährige auf die Baumstämme konzentrierte, bemerkte er sie nicht am Boden liegen, teilte die Polizei mit.

Die Eheleute arbeiteten gegen Mittag in einem Waldstück in St. Stefan im Rosental (Bezirk Südoststeiermark). Während der Mann mit der Zugmaschine die Baumstämme zum Waldrand zog, sammelte seine Frau Äste vom Boden auf und brachte sie zum Güterweg.

Im steilen Gelände dürfte die Landwirtin ausgerutscht sein. Sie blieb auf dem zwei bis drei Meter entfernten Weg liegen, den ihr Mann gerade befuhr. Er sah seine Frau nicht, sondern bemerkte sie erst, als er sie schon überrollt hatte. Er rief die Rettung, doch der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren