Letztes Update am Sa, 12.12.2015 19:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: ÖFB-Team bei EM gegen Portugal, Ungarn und Island



Paris (APA) - Die Gegner der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft bei der EURO 2016 in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) heißen Portugal, Ungarn und Island. Dies ergab die Auslosung am Samstagabend im Palais des Congres von Paris.

Die erste ÖFB-Partie in Gruppe F steigt am 14. Juni (18.00 Uhr) in Bordeaux gegen Ungarn. Am 18. Juni (21.00 Uhr) kommt es im Pariser Prinzenpark-Stadion zum Duell mit Cristiano Ronaldo und Co. und am 22. Juni (18.00) geht es im Stade de France in St. Denis bei Paris, dem Finalschauplatz, gegen Island.

Der Gruppensieger trifft im Achtelfinale auf den Zweiten der Gruppe E (Belgien, Italien, Schweden, Irland), der Zweite des Pools F auf den Zweiten der Gruppe B (England, Wales, Slowakei, Russland). Neben den Top-2 der sechs Gruppen steigen auch die vier besten Gruppendritten in die Runde der letzten 16 auf.

Ungarn ist jener Gegner, gegen den das ÖFB-Team die meisten Länderspiele seiner Geschichte ausgetragen hat. Die Bilanz steht bei 66 Niederlagen, 30 Remis und 40 Siegen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Gegen Portugal gab es drei Siege, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen, gegen den EM-Neuling Island erreichte die Nationalmannschaft bisher einen Sieg und zwei Remis. Unter Teamchef Marcel Koller endete ein Testspiel am 30. Mai 2014 in Innsbruck mit 1:1.




Kommentieren