Letztes Update am Fr, 04.03.2016 13:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche Regierung ruft zu Waffenruhe im Jemen auf



Berlin (APA/dpa) - Die deutsche Regierung dringt auf eine Waffenruhe im Jemen. „Wir sind der festen Überzeugung, dass der Konflikt nur politisch gelöst werden kann“, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Freitag in Berlin.

Deutschland sei sehr besorgt über die hohe Zahl von zivilen Opfern und die desaströse humanitäre Lage in dem arabischen Land. Ein Waffenstillstand und ein uneingeschränkter Zugang für humanitäre Hilfe hätten deshalb oberste Priorität.

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier reist am Sonntag zu einem dreitägigen Besuch in die Region. Bei seinen Gesprächen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Nachbarland Oman soll auch die Lage im Jemen eine Rolle spielen. Seit Monaten tobt dort ein Bürgerkrieg, nachdem schiitische Houthi-Rebellen große Teile des Landes überrannt hatten. Seit März bombardiert eine vom sunnitischen Saudi-Arabien geführte Koalition die Rebellen und deren Verbündete aus der Luft.




Kommentieren