Letztes Update am Di, 08.03.2016 15:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


GR-Wahl in St. Pölten: Liste „dieKÜHNEN.jetzt“ tritt am 17. April an



St. Pölten (APA) - Die Liste „dieKÜHNEN.jetzt“ wird bei der Gemeinderatswahl am 17. April in St. Pölten antreten. Die nötigen Unterstützungserklärungen habe man beisammen, sagte Spitzenkandidat Walter Heimerl im Gespräch mit der APA. Ziel der Bürgerliste ist der Einzug in den Gemeinderat. Neben Heimerl waren auch die Kandidaten Udo und Doris Altphart, Maria Lesnik und Gernot Kulhanek zuvor bei den Grünen aktiv.

Auf dem zweiten Listenplatz kandidiert Katharina Auer (Jahrgang 1986). „Unsere Hauptmotivation ist, etwas zu tun, statt zu jammern“, betonte Heimerl (Jahrgang 1958). Die Liste, die sich auf ihrer Website als „politisches Start-Up für kühne BürgerInnen“ bezeichnet, setzt auf Bürgerbeteiligung. In der Citizen-Science-Arbeitsgemeinschaft „das kühneLabor“ werden Laien dazu ermutigt, für die Stadt bei der Lösung ihrer Probleme aktiv zu werden, wie im Konzept der „trans-politischen Bewegung“ zu lesen ist.

„Einer unserer Schwerpunkte ist die Zukunftsfähigkeit der Stadt“, sagte Heimerl. Ein Ziel sei, dass St. Pölten 2030 schuldenfrei sei - nicht nur monetär, sondern auch bei der ökologischen Belastung für die nächsten Generationen. Bei einem Einzug in den Gemeinderat wollen Mandatare der Liste „dieKÜHNEN.jetzt“ die Hälfte ihres Entgelts für Projekte zur Verfügung stellen.




Kommentieren