Letztes Update am Do, 21.04.2016 13:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Windsurfen: Weltcup verabschiedet sich mit Dunkerbeck von Podersdorf



Wien/Podersdorf (APA) - Mit einer Riesen-Party sowie Windsurf-Legende Björn Dunkerbeck (46) verabschiedet sich der Surf-Worldcup nach 22 Jahren von Podersdorf. Der 41-fache Weltmeister ist Stargast des mit 35.000 Euro dotierten Weltcups, der 2016 erneut den Auftakt im PWA-Tourkalender bildet und zum letzten Mal anlässlich des „Summer Openings“ vom 29. April bis 8. Mai in Podersdorf am Neusiedler See stattfindet.

Bei den Freestyle-Windsurfern ist Max Matissek Österreichs große Hoffnung. Beim Team-Event der Kitesurfer sind auch wieder die burgenländische Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits sowie deren Branchenkollege Sebastian Kieslinger am Start. Ab 2017 wird der Surf-Worldcup in anderen Neusiedler-See-Orten ausgetragen.




Kommentieren