Letztes Update am So, 21.08.2016 08:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Heiligsprechung Mutter Teresas: Papst sendet Puljic nach Skopje



Vatikanstadt/Skopje/Kolkata (Kalkutta) (APA/KAP) - Papst Franziskus hat Kardinal Vinko Puljic zu seinem Sondergesandten für die Dankesfeier in Mazedonien anlässlich der Heiligsprechung von Mutter Teresa ernannt. Der Erzbischof von Sarajevo reise am 11. September zum Tag der Danksagung für die Heiligsprechung der Ordensgründerin in die Hauptstadt Skopje, teilte das vatikanische Presseamt am Samstag mit.

Mutter Teresa von Kalkutta (1910-1997) wurde als Agnes Gonxha Bojaxhiu im heute mazedonischen Skopje geboren.

Papst Franziskus wird Mutter Teresa von Kalkutta am 4. September auf dem Petersplatz heiligsprechen. Sie ist als „Mutter der Armen“ weltweit bekannt. Bereits zwei Jahre nach ihrem Tod begann das Verfahren für ihre Selig- und Heiligsprechung. Im Jahr 2003, nur sechs Jahre nach ihrem Tod, sprach Papst Johannes Paul II. (1978-2005) sie selig - in einem der kürzesten Verfahren der Geschichte.

(Kathpress-Schwerpunkt zur Heiligsprechung: www.kathpress.at/mutterteresa)




Kommentieren