Letztes Update am So, 21.08.2016 09:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Betrüger tauschten in steirischem Geschäft Preisetiketten aus



Seiersberg (APA) - Mit dem Austausch von Preisetiketten haben sich zwei Männer am Samstag in einem Einkaufszentrum in Seiersberg (Bezirk Graz-Umgebung) einen finanziellen Vorteil verschaffen wollen. Die Verdächtigen hatten die echten Preisschilder mit einem Nagelzwicker entfernt und danach Etiketten mit niedrigeren Preisen angebracht. Der Betrugsversuch wurde aber bemerkt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Beschuldigten im Alter von 27 und 29 Jahren hatten zwischen 9.00 Uhr und 11.50 Uhr an gleich 27 Kleidungsstücken die Etiketten ausgetauscht und wollten sich damit rund 120 Euro Preisvorteil verschaffen. Als der Schwindel aufflog und die Polizei die Männer durchsuchte, entdeckten sie im linken Schuh eines der Männer den Nagelzwicker. Zudem stellte sich heraus, dass der 29-Jährige aus Bosnien-Herzegowina bereits Mitte Juni einen Ladendiebstahl im selben Geschäft verübt hatte. Die Männer wurden angezeigt.




Kommentieren