Letztes Update am So, 21.08.2016 19:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Olympia: Mountainbike-Gold an Schurter - Gehbauer-Aufgabe nach Sturz



Rio de Janeiro/Rio/Deodoro (APA) - Der Schweizer Nino Schurter hat am Schlusstag der Sommerspiele in Rio de Janeiro den Olympiasieg im Cross-Country-Mountainbiken erobert. Der Weltmeister gewann am Sonntag bei schwierigen Bedingungen nach nächtlichem Regen überlegen vor Titelverteidiger Jaroslav Kulhavy. Der 30-jährige Schurter drehte damit den Spieß von London 2012 um, als der Tscheche Kulhavy vor ihm gewonnen hatte.

Drittter im X-Park von Deodoro wurde der Spanier Carlos Coloma. Der Kärntner Alexander Gehbauer musste nach einem Sturz auf rutschigem Terrain in der vorletzten Runde aufgeben. Zum Zeitpunkt des Unfalls in einer Abfahrt lag der Olympia-Neunte von London ungefähr an der 25. Stelle. Er war als letzter ÖOC-Teilnehmer in Rio im Einsatz.




Kommentieren