Letztes Update am Mo, 22.08.2016 10:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zukunft der Seelsorge im Fokus des „Kardinal-König-Gesprächs“



Rabenstein (APA) - Das „Kardinal-König-Gespräch“ beschäftigt sich am 27. und 28. August mit der Zukunft der Seelsorge. Die Veranstaltung findet heuer in Rabenstein an der Pielach statt, dem Geburtsort des früheren Wiener Erzbischofs (1905-2004). Hauptreferenten sind der Wiener Pastoraltheologe Paul Zulehner und Gerda Schaffelhofer, Präsidentin der Katholischen Aktion Österreich, teilte die Diözese St. Pölten mit.

Seit 2008 laden die Pielachtal-Gemeinden Rabenstein sowie Kirchberg, wo König die Volksschule besuchte, abwechselnd zum „Kardinal-König-Gespräch“. Nach einem Gedenkgottesdienst für Kardinal König am Samstag, 27. August, um 18.30 Uhr in der Rabensteiner Pfarrkirche beginnt die Tagung um 19.30 Uhr im Gemeinde- und Kulturzentrum.

Die Pfarrer der beiden Gemeinden, Pater Leonhard Obex und August Blazic, werden laut einer Aussendung über ihre Erfahrungen, Freuden und Enttäuschungen in der Pfarrseelsorge berichten und ihre Visionen für die Zukunft erläutern. Den Abschluss bildet ein Festgottesdienst am Sonntag in der Andreaskirche auf einem Hügel zwischen Rabenstein und Kirchberg.




Kommentieren