Letztes Update am Mo, 22.08.2016 14:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Russland bestätigte Abzug von Kampfbombern aus Iran



Moskau/Teheran/Damaskus (APA/dpa) - Russland hat den überraschenden Abzug seiner Soldaten und Kampfflugzeuge von der westiranischen Luftwaffenbasis Hamadan bestätigt. Derzeit seien keine Russen mehr auf dem Stützpunkt, sagte der russische Botschafter in Teheran, Lewan Dschagarjan, der Agentur Interfax am Montag. Iranische Aussagen über Streit um die Verlegung russischer Kampfbomber nach Hamadan spielte der Diplomat herunter.

Er sehe keine Hindernisse für Russland, künftig iranische Infrastruktur für Luftangriffe in Syrien zu nutzen, betonte Dschagarjan. Aus Teheran hieß es, Moskau habe entgegen einer Absprache die Verlegung der Bomber am 16. August öffentlich gemacht.




Kommentieren