Letztes Update am Mo, 22.08.2016 14:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Nachmittag) - ATX verliert 0,58 Prozent



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit etwas schwächerer Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.255,00 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 13,2 Punkten bzw. 0,58 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,70 Prozent, FTSE/London -0,49 Prozent und CAC-40/Paris -0,33 Prozent.

Der ATX rutschte am frühen Nachmittag im Einklang mit dem europäischen Umfeld wieder ins Minus ab. In der Früh hatte noch der schwächere Euro an den europäischen Aktienmärkten für Unterstützung gesorgt. Belastend wirkten hingegen die mehrheitlich negativen Übersee-Vorgaben.

Die Meldungslage zu den heimischen Unternehmen blieb sehr dünn. Auch von konjunktureller Seite werden heute keine Impulse erwartet. Weder in Europa noch in den USA finden sich relevante Daten auf der Agenda.

Die heimischen Finanzwerte tendierten nach freundlichem Beginn uneinheitlich. Während die Aktien von Raiffeisen 1,00 Prozent auf 11,58 Euro zulegen konnten, tendierten Erste Group mit minus 1,14 Prozent auf 24,31 Euro schwächer. Bei den Versicherern zogen Vienna Insurance Group 0,65 Prozent auf 16,92 Euro an. UNIQA lagen hingegen 0,60 Prozent im Minus bei 5,33 Euro.

Semperit knüpften mit einem Minus von 4,48 Prozent auf 26,11 Euro an die jüngsten Verluste an. Schoeller-Bleckmann büßten 2,48 Prozent auf 59,84 Euro ein und OMV verloren 0,50 Prozent auf 24,99 Euro. voestalpine mussten ein Minus von 1,92 Prozent auf 30,16 Euro verbuchen. Laut Marktbeobachtern belastet der feste Dollar aktuell Titel aus dem Rohstoff-Sektor. Ölwerte litten unter dem klar rückläufigen Rohölpreis.

Die Aktien des Flughafen Wien notierten 0,20 Prozent befestigt bei 24,56 Euro. Der heimische Airport hat im ersten Halbjahr dank besserer Geschäfte und einer Aufwertung der Beteiligung am Flughafen Malta bessere Ergebnisse eingeflogen als in der Vorjahresperiode.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 10.15 Uhr bei 2.284,87 Punkten, das Tagestief lag kurz nach 14.00 Uhr bei 2.254,92 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Minus von 0,58 Prozent bei 1.153,67 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 18 Titel mit höheren Kursen, 22 mit tieferen und keiner unverändert.

Bis dato wurden im prime market 2.769.120 (Vortag: 1.942.049) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 81,23 (60,46) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 337.055 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 16,60 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA309 2016-08-22/14:51




Kommentieren