Letztes Update am Mo, 22.08.2016 17:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse mit kleinen Gewinnen nach 5 Verlusttagen in Folge



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Montag etwas höher geschlossen. Der WIG-30 legte leicht um 0,09 Prozent auf 2.049,29 Punkte zu. Der breiter gefasste WIG verbesserte sich um 0,17 Prozent auf 47.619,49 Punkte.

Der jüngste Abwärtsschub in Warschau wurde damit beendet, nachdem es zuvor fünf Verlusttage in Folge gegeben hat.

Deutlich tiefere Rohölpreise sorgten bei den Aktien von einigen Ölunternehmen für Abgabedruck. Polish Oil & Gas schlossen mit einem Abschlag von 2,2 Prozent.

Zulegen konnten hingegen die meisten Bankenwerte. Alior Bank gewannen 1,1 Prozent. Bei der Bank Zachodni gab es ein Plus von 0,6 Prozent zu sehen. PKO Bank und Bank Pekao legten jeweils etwa 0,55 Prozent zu.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA385 2016-08-22/17:29




Kommentieren