Letztes Update am Mo, 22.08.2016 19:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


TV: Türkische Artillerie greift IS und Kurden in Nordsyrien an



Ankara (APA/AFP) - Die türkische Armee hat nach Fernsehberichten Stellungen der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) und der Kurdenpartei PYD im Norden Syriens mit Artillerie beschossen. Bei den Angriffen am Montag seien IS-Ziele in der Stadt Jarablus und PYD-Ziele nahe Manbij unter Haubitzen-Feuer genommen worden, berichteten die Sender CNN-Türk und NTV.

Zuvor hatte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu erklärt, Ankara wolle die Grenzregion zu Syrien vollständig vom IS „säubern“.




Kommentieren