Letztes Update am Di, 23.08.2016 10:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Verband warnt vor Folgen für Zulieferbranche durch VW-Kurzarbeit



Frankfurt (APA/Reuters) - Die Produktionsausfälle bei Volkswagen infolge eines Streits mit zwei Lieferanten bringt nach der Einschätzung des Branchenverbands weitere Zulieferer in Schwierigkeiten. „Die Folgewirkungen für die gesamte Wertschöpfungskette sind schon heute beträchtlich“, sagte Christoph Feldmann, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik BME) am Montag in Frankfurt.

Wegen des Produktionsstillstands bei VW könnten die Firmen ihre Teile nicht ausliefern und müssten Bestände aufbauen. Allein bei der Produktion des wichtigsten VW-Modells Golf seien rund 500 Lieferanten beteiligt. Da Zulieferer ihre Teile nach Bedarf in die Werke der Autobauer liefern, schlagen Beeinträchtigungen der Produktion direkt auf sie durch. Ein Sprecher des Reifenherstellers Continental sagte: „Wir prüfen fortlaufend, inwieweit sich Auswirkungen ergeben. Wir können flexibel reagieren.“

~ ISIN DE0007664039 WEB http://www.volkswagenag.com ~ APA149 2016-08-23/10:49




Kommentieren