Letztes Update am Di, 23.08.2016 14:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rund 2,9 Millionen Menschen in Deutschland haben türkische Wurzeln



Berlin (APA/AFP) - Nach Angaben des deutschen Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) leben in Deutschland rund 2,9 Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln - sie bilden die größte Gruppe mit Migrationshintergrund. Gut die Hälfte von ihnen besitzt einen deutschen Pass.

Laut Bamf nahmen 2014 mehr als 22.000 türkische Migranten die deutsche Staatsbürgerschaft an, was einem Fünftel aller Einbürgerungen in die Bundesrepublik entsprach.

Die türkische Einwanderung in Deutschland geht maßgeblich auf das im Oktober 1961 mit Ankara geschlossene Anwerbeabkommen zurück, mit dem die boomende Bundesrepublik der Nachkriegszeit ihren Bedarf an Arbeitskräften decken wollte. Von den heute hier lebenden Menschen mit türkischem Hintergrund sind den Angaben zufolge 1,4 Millionen selbst zugewandert, die übrigen sind in Deutschland geboren. Die türkischstämmigen Menschen leben überwiegend in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern.




Kommentieren