Letztes Update am Di, 23.08.2016 16:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frontex verstärkt Hilfe beim Grenzschutz in Bulgarien



Warschau (APA/dpa) - Auf Ersuchen Bulgariens hat die EU-Grenzschutzagentur Frontex ihre Unterstützung beim Schutz der Grenzen des Landes verstärkt. 100 zusätzliche Frontex-Kräfte seien nach Bulgarien geschickt worden, sagte Sprecherin Izabella Cooper am Dienstag in Warschau. Sie sollen an den Grenzen zur Türkei und Serbien stationiert werden.

Die Regierung in Sofia will verhindern, dass nach Schließung der bisherigen Balkanroute im März weiter östlich eine neue Flüchtlingsroute durch Bulgarien entsteht. Bulgarien hatte Ende Juli um zusätzliche Unterstützung gebeten.




Kommentieren