Letztes Update am Di, 23.08.2016 17:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Polizeikontrolle in Asylunterkunft im Bezirk Bruck an der Leitha



Bruck a.d. Leitha (APA) - Über Aufforderung der zuständigen Staatsanwaltschaft Korneuburg ist am Dienstag eine Asylunterkunft im Bezirk Bruck an der Leitha kontrolliert worden. Der Fokus lag u.a. auf Suchtmitteln, nachdem es laut der NÖ Polizei in der Vergangenheit wiederholt zu Weitergaben von Drogen an Verbraucher gekommen sein soll. Gefunden wurde nichts dergleichen, die Verdächtigen wurden einvernommen.

Sichergestellt wurde ein waffenähnlicher Gegenstand in Form eines Schwerts asiatischer Herkunft. Eingesetzt waren Kräfte des Bezirkspolizeikommandos, Bedienstete der Einsatzeinheit Niederösterreich und Polizeidiensthundeführer. Die Überprüfung der Asylwerber erfolgte in Anwesenheit von Vertretern der Einrichtung.




Kommentieren