Letztes Update am Di, 23.08.2016 18:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Soullegende Aretha Franklin musste Reihe von Konzerten absagen



New York (APA/AFP) - Die US-Soullegende Aretha Franklin hat eine Reihe von Konzerten aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. „Mit Bedauern“ müsse sie verkünden, dass sie „auf Anraten der Ärzte“ einige Konzerte im kommenden Monat streichen müsse, erklärte die 74-jährige Sängerin am Montag.

Woran sie litt, ließ sie offen. Unter den abgesagten Auftritten ist eine Feier anlässlich des 90. Geburtstags des US-Sängers Tony Bennett.

Die 18-fache Grammy-Preisträgerin hatte seit 2015 mehrere Shows absagen müssen, unter anderem wegen Erschöpfung, aber auch wegen Problemen mit ihrer Band. Franklin steht seit vielen Jahrzehnten auf der Bühne. Ihr erstes Album nahm sie im Alter von 14 Jahren auf. Bekannt ist sie u.a. für ihre Adaption des Otis-Redding-Hits „Respect“.




Kommentieren