Letztes Update am Mi, 24.08.2016 09:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Börse Tokio schließt etwas fester



Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch freundlich tendiert. Der Nikkei-225 Index schloss mit plus 0,61 Prozent bei 16.597,30 Zählern. Der Topix Index gewann um 0,71 Prozent auf 1.306,71 Einheiten. 1.229 Kursgewinnern standen 584 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 150 Titel.

In einem uneinheitlichen asiatischen Umfeld konnte der Tokioter Aktienmarkt etwas an Terrain gewinnen. Unterstützung lieferte dabei vor allem der etwas schwächer tendierende Yen, der Aktien von exportorientierten Unternehmen Auftrieb verlieh. Der sinkende Ölpreis bremste den Aufschwung hingegen.

Zudem hielten sich viele Anleger vor der mit Spannung erwarteten Rede von Notenbankpräsidentin Janet Yellen am Freitag zurück. Händler berichteten von gesunkenen Handelsumsätzen. Anleger erhoffen sich, dass die Fed-Chefin beim Treffen der Notenbanker in Jackson Hole für mehr Klarheit hinsichtlich der weiteren US-Leitzinsentwicklung sorgt.

Aktien aus dem Automobil-Sektor fanden sich auf den Einkaufslisten der Investoren. So zogen Nissan Motor um 2,72 Prozent an und Isuzu Motors gewannen 2,34 Prozent. Titel von Toyota verbesserten sich um gut 2 Prozent.

Die größten Zugewinne im Nikkei225 konnten Screen Holdings mit plus 7,76 Prozent verbuchen. Marktbeobachter verwiesen hier auf eine Kurszielerhöhung seitens Analysten. Auch die Aktien der Softbank Group profitierten von einem positiven Analystenkommentar und legten um 2,46 Prozent zu.

Hingegen bescherten enttäuschende Umsatzzahlen den Titeln von Nitori Holdings ein Minus von 5,6 Prozent. Kobe Steel fanden sich ebenfalls unter den größeren Verlierern und büßten 2,22 Prozent ein.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA081 2016-08-24/09:13




Kommentieren