Letztes Update am Mi, 24.08.2016 18:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Alpbach: Mitterlehner will mehr Zusammenarbeit der Forschungs-Berater



Alpbach (APA) - Gleich drei Beratungsgremien gibt es für die heimische Forschungspolitik: den Wissenschaftsrat, den Rat für Forschung und Technologieentwicklung und das ERA-Council. Bei einem Treffen mit Vertretern der drei Räte am Mittwoch im Vorfeld der Alpbacher Technologiegespräche hat sich Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) für eine „vertiefende Zusammenarbeit der drei Gremien“ ausgesprochen.

Für die Umsetzung der Forschungs- und Technologiestrategie der Bundesregierung brauche es „gemeinsame Anstrengungen sowie eine stärkere Bündelung der vorhandenen Netzwerke und Kompetenzen“, so Mitterlehner in einer Aussendung. Die drei Forschungsräte sollen sich zudem bei den Vorarbeiten für das Nachfolgeprogramm des EU-Forschungsprogramms „Horizon 2020“ sowie für die österreichische EU-Präsidentschaft 2018 einbringen. Rat erhofft sich der Minister auch bei den Auswirkungen der britischen Brexit-Entscheidung auf die europäische Forschungspolitik.




Kommentieren