Letztes Update am Do, 25.08.2016 10:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kombination: Auftakt zum Sommer-GP in Oberwiesenthal am Wochenende



Wien (APA) - Ein geballtes Programm von fünf Wettkämpfen innerhalb von neun Tagen wartet im Sommer-Grand-Prix auf die Athleten der Nordischen Kombination. Den Auftakt machen ein Team-Sprint und ein Einzelbewerb am Wochenende in Oberwiesenthal. Es folgen Villach am Mittwoch (17.00 Uhr) und Oberstdorf am 2. und 3. September.

Der ÖSV schickt ein achtköpfiges Team mit den arrivierten Athleten Bernhard Gruber, Philipp Orter und Mario Seidl zur ersten Station. „Für uns ist der Sommer-Grand-Prix in erster Linie ein Vergleich mit den anderen Nationen, wo wir leistungsmäßig stehen“, sagte Cheftrainer Christoph Eugen. Aktive aus 13 Ländern wurden genannt.

Die Serie wird von den Österreichern aus dem Training heraus bestritten. „Für die Athleten ist es eine gute Abwechslung und es ist wichtig, dass sie wieder wettkämpfen und sich messen können,“ erklärte Eugen in einer Aussendung. Wilhelm Denifl lässt die GP-Serie aus, Lukas Klapfer bestreitet nur den Heimbewerb in Villach.

ÖSV-Aufgebot Sommer-GP Oberwiesenthal: Bernhard Gruber, Mario Seidl, Philipp Orter, Thomas Jöbstl, Franz-Josef Rehrl, Harald Lemmerer, Martin Fritz, Mika Vermeulen

Termine Sommer-GP: Oberwiesenthal: Samstag Teamsprint (15.30/19.00 Uhr), Sonntag Einzel (11.00/14.00) ; Villach: Mittwoch (31.8.) Einzel (17.00/19.00); Oberstdorf: 2.9. und 3.9. zwei Einzel (jeweils 19.00/20.30)




Kommentieren