Letztes Update am Do, 25.08.2016 13:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Dodo-Skelett wird in England versteigert



London (APA/dpa) - Ein fast vollständiges Skelett eines Dodos - ein seit Jahrhunderten ausgestorbener, flugunfähiger Vogel aus Mauritius - wird in Großbritannien versteigert. Nach Angaben des Auktionshauses „Summers Place Auctions“ ist es weltweit das ersten Mal, dass ein derart vollständiges Knochengerüst des Tieres unter den Hammer kommt.

Das Skelett solle am 22. November über eine halbe Million Pfund (586.000 Euro) einbringen, hofft das Auktionshaus. „Es ist extrem selten, dass man die Möglichkeit hat, eine solche Ikone ausgestorbener Tiere zu erwerben“, sagte Errol Fuller, Kurator des Auktionshauses. Dodos sind seit über 300 Jahren ausgestorben. Nach Angaben des Auktionshauses gibt es nur etwa ein Dutzend einigermaßen vollständige Dodo-Skelette, zum letzten Mal sei eines vor fast 100 Jahren verkauft worden.

Das Exemplar, das nun in der Grafschaft Sussex angeboten wird, stamme von einem privaten Sammler. Er habe über Jahrzehnte Knochen der Tiere gesammelt und diese zu einem rund 60 Zentimeter hohen Skelett zusammengefügt. Es fehlten lediglich ein Teil des Schädels und einige Krallen, die aus Ton nachgebildet worden seien.




Kommentieren