Letztes Update am Do, 25.08.2016 16:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


530.000 Dollar aus Somalias Zentralbank gestohlen



Mogadischu (APA/dpa) - Diebe haben mehr als eine halbe Million Dollar aus der somalischen Zentralbank gestohlen. Es gebe einen Anfangsverdacht gegen mehrere Angestellte, die Untersuchung dauere aber noch an, erklärte Zentralbankpräsident Bashir Ise Ali am Donnerstag. Die Diebe sicherten sich demnach Anfang August 530.000 Dollar (470.358,54 Euro).

Das entspricht etwa dem Tausendfachen des jährlichen Pro-Kopf-Einkommens in Somalia, das die Weltbank mit 552 Dollar pro Person angibt. Wie es den Dieben gelang, so eine große Summe zu entwenden, blieb zunächst unklar.




Kommentieren