Letztes Update am Do, 25.08.2016 17:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Budapester Börse schließt schwächer



Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Donnerstag schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX verlor 0,61 Prozent auf 27.779,62 Punkte. Das Handelsvolumen belief sich auf 4,8 (zuvor: 10,5) Mrd. Forint.

Der Handel in Budapest verlief ruhig. An Datenveröffentlichungen standen nur die Einzelhandelsumsätze für Juni am Programm. Diese sind gegenüber dem Vormonat um 5,7 Prozent gestiegen. Die ungarische Statistikbehörde bestätigte damit eine Erstschätzung.

Auch auf Unternehmensseite blieb die Nachrichtenlage dünn. Unter den BUX-Schwergewichten beendeten die Aktien von MTelekom (plus 0,46 Prozent) und MOL (plus 0,09 Prozent) den Handelstag in der Gewinnzone. Deutlich schwächer tendierten hingegen die Anteilsscheine des Pharmakonzerns Gedeon Richter (minus 1,02 Prozent) und der OTP Bank (minus 1,23 Prozent).

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 435 433 MOL 17.285 17.270 OTP Bank 7.200 7.290 Gedeon Richter 5.611 5.669 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA450 2016-08-25/17:17




Kommentieren