Letztes Update am Fr, 26.08.2016 09:10

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bevölkerungszahl in Deutschland durch Zuwanderung stark gestiegen



Wiesbaden (APA/AFP) - Die Bevölkerungszahl in Deutschland ist im vergangenen Jahr durch eine hohe Zuwanderung um fast eine Million Menschen gestiegen. Ende 2015 gab es rund 82,2 Millionen Einwohner, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Dies waren demnach 978.000 Menschen oder 1,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Es war der höchste Bevölkerungszuwachs seit 1992. Die Statistiker begründeten dies mit der Zuwanderung. Ende 2015 lebten laut dem Bundesamt 8,7 Millionen Ausländer in Deutschland und damit 14,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Ausländeranteil, also die Zahl der Ausländer je 100 Einwohner, erhöhte sich von 9,3 im Jahr 2014 auf 10,5 im Jahr 2015.




Kommentieren