Letztes Update am Fr, 26.08.2016 10:37

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Österreich wie 2011/12 mit drei Clubs in EL-Gruppenphase



Wien (APA) - Mit Double-Gewinner Red Bull Salzburg, Rekordmeister Rapid und dem Wiener Lokalrivalen Austria haben sich drei ÖFB-Clubs für die Gruppenphase der Fußball-Europa-League qualifiziert. Das war bisher nur einmal in der Saison 2011/12 der Fall. In der Premierensaison des UEFA-Cup-Nachfolgebewerbs 2009/10 hatten gar vier österreichische Teilnehmer den Sprung in den „Hauptbewerb“ geschafft.

Der Aufstieg in die K.o-Phase gelang in der Folge bisher nur in fünf von 14 Fällen, Salzburg schaffte es gleich viermal (2009/10 ohne Punkteverlust, 2011/12, 2013/14 ohne Punkteverlust, 2014/15), Rapid zuletzt 2015/16 das erste Mal.

Das bisherige Abschneiden der ÖFB-Clubs in der Europa-League-Gruppenphase im Überblick:

~ 2009/10: Rapid Wien (Gruppe C/1 Sieg,2 Remis,3 Niederlagen,8:14-Tore - 5 Punkte/4. Platz) Sturm Graz (Gruppe F/1,1,4,3:6 - 4/4.) Red Bull Salzburg (Gruppe G/6,0,0,9:2 - 18/1.) Austria Wien (Gruppe L/0,2,4,4:16 - 2/4.)

2010/11: Salzburg (Gruppe A/0,2,4,1:9 - 2/4.) Rapid (Gruppe L/1,0,5,5:12 - 3/3.)

2011/12: Salzburg (Gruppe F/3,1,2,11:8 - 10/2.) Austria (Gruppe G/2,2,2,10:11 - 8/3.) Sturm Graz (Gruppe L/1,0,5,5:14 - 3/4.)

2012/13: Rapid (Gruppe K/1,0,5,4:14 - 3/4.)

2013/14: Salzburg (Gruppe C/6,0,0,15:3 - 18/1.) Rapid (Gruppe G/1,3,2,8:10 - 6/3.)

2014/15: Salzburg (Gruppe D/5,1,0,21:8 - 16/1.)

2015/16: Rapid (Gruppe E/5,0,1,10:6 - 15/1.) ~




Kommentieren