Letztes Update am Fr, 26.08.2016 12:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Mittag) - ATX tritt auf der Stelle



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit gut behaupteter Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 2.295,53 Punkten errechnet, das ist ein kleines Plus von 1,23 Punkten bzw. 0,05 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,15 Prozent, FTSE/London +0,07 Prozent und CAC-40/Paris -0,05 Prozent.

Auch Europas Leitbörsen traten im Vorfeld der heute Nachmittag anstehenden Notenbanker-Treffen im US-amerikanischen in Jackson Hole auf der Stelle. Vor allem die Rede der US-Notenbankchefin Janet Yellen wird mit Spannung erwartet und sorgt für Zurückhaltung unter den Investoren, kommentierten Marktteilnehmer. Gehofft wird auf neue Hinweise zum weiteren geldpolitischen Kurs der Federal Reserve, insbesondere zum möglichen Zeitpunkt einer weiteren Leitzinserhöhung.

Daneben blieb die Nachrichtenlage ruhig. In Wien setzt sich die Berichtssaison mit den Zahlen von K Industries vor. Das Unternehmen hat im ersten Halbjahr mehr Umsatz und Gewinn gemacht. Der Umsatz stieg um 8 Prozent auf 676,9 Mio. Euro, das Periodenergebnis kletterte um 22 Prozent auf 45,8 Mio. Euro. Die Aktien tendierten im Frühhandel um minimalen Plus von 0,05 Prozent auf 3,90 Euro.

Gesucht waren indessen conwert, nachdem die Analysten der Baader Bank ihr Anlagevotum für die Titel des Immobilienkonzerns von „Hold“ auf „Buy“ angehoben haben. Auch das Kursziel wurde erhöht. Die Aktien gewannen 1,13 Prozent auf 15,17 Euro.

Nach zwei schwachen Handelstagen in Folge haben die Aktien der Schoeller-Bleckmann am Freitag zu Mittag wieder 0,38 Prozent auf 52,71 Euro zugelegt. An den beiden Vortagen haben die Aktien des Ölfeldausrüsters nach enttäuschenden Halbjahreszahlen insgesamt über 12 Prozent eingebüßt.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 9.55 Uhr bei 2.299,56 Punkten, das Tagestief lag gegen 10.50 Uhr bei 2.287,98 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,01 Prozent höher bei 1.171,82 Punkten. Im prime market zeigten sich 21 Titel mit höheren Kursen, 16 mit tieferen und zwei unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 1.623.795 (Vortag: 1.727.492) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 40,11 (45,18) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 128.261 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 6,55 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA225 2016-08-26/12:13




Kommentieren