Letztes Update am Fr, 26.08.2016 13:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Juncker kommenden Freitag bei Merkel zu EU-Gipfelvorbereitung



Brüssel (APA) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird am kommenden Freitag (2. September) der deutschen Kanzlerin Angela Merkel auf Schloss Meseberg einen Besuch abstatten, um den Gipfel über die Zukunft der EU am 16. September in Bratislava vorzubereiten. Wie ein EU-Kommissionssprecher am Freitag in Brüssel sagte, trifft sich Juncker am kommenden Dienstag bereits mit EU-Ratspräsident Donald Tusk.

Von Dienstagnachmittag bis Mittwoch kommt die EU-Kommission zu einem Seminar zusammen. Dabei soll es um Junckers „Rede zur Lage der Union“ gehen, die der EU-Kommissionspräsident am 14. September vor dem Europaparlament in Straßburg hält, sagte der Sprecher.

Am 16. September kommen die EU-Staats- und Regierungschefs in Bratislava zu einem informellen Gipfeltreffen zusammen, um über die Konsequenzen des britischen EU-Austrittsvotums, die Flüchtlingskrise und die Beziehungen zur Türkei zu beraten. Merkel, Frankreichs Präsident Francois Hollande und der italienische Regierungschef Matteo Renzi wollen der EU „neuen Schwung“ nach dem Votum der Briten geben. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat erklärt, er werde die Frage eines Abbruchs der Verhandlungen mit der Türkei beim EU-Gipfel in Bratislava aufs Tapet bringen.

Merkel führt derzeit eine Reihe von Gesprächen zur Vorbereitung des Gipfels in Bratislava mit ihren europäischen Amtskollegen. Am morgigen Samstag, dem 27. August, ist Kern zusammen mit den Regierungschefs der Slowakei, Bulgariens und Kroatiens zu einem Mittagessen in dem brandenburgischen Renaissanceschloss Meseberg an der Reihe.

Juncker und Tusk vertreten die EU gemeinsam beim G20-Gipfel vom 3. bis 5. September in Hangzhou in China. Sie wollen dort am Sonntag eine gemeinsame Pressekonferenz geben.




Kommentieren