Letztes Update am Fr, 26.08.2016 15:44

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mutmaßlicher Täter nach sexueller Belästigung im Pinzgau gefasst



Saalfelden (APA) - Knapp eine Woche nachdem eine 26-Jährige in Saalfelden (Pinzgau) von einem Unbekannten sexuell belästigt worden war, ist nun der mutmaßliche Täter festgenommen worden. Die Frau hatte den Mann am Donnerstagabend im Zentrum Saalfeldens wiedererkannt und sofort die Polizei verständigt. Aufgrund ihrer genauen Personsbeschreibung wurde er im Zuge einer Fahndung rasch erwischt, so die Polizei.

Der zunächst Unbekannte war der Frau in der Nacht auf vergangenen Freitag auf dem Heimweg gefolgt. Plötzlich drückte er sie gegen einen Zaun und griff ihr unter den Slip. Die 26-Jährige stieß daraufhin mehrmals mit ihrem Schlüssel gegen den Täter, bis dieser losließ und davonrannte.

Nachdem sie ihn gestern wiedererkannt hatte, verständigte sie die Polizei. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten nahm sie die Verfolgung auf, bei einem Auto verloren sie ihn aber aus den Augen. Da die Frau eine genaue Beschreibung abgegeben hatte und auch Angaben zum Kfz-Kennzeichen machen konnte, startete die Exekutive eine gezielte Fahndung. Wenig später war der mutmaßliche Täter, ein 24-jähriger Serbe, gefasst. Der Mann wies die Vorwürfe von sich. Die Staatsanwaltschaft verfügte seine Einlieferung in die Justizanstalt.




Kommentieren