Letztes Update am Fr, 26.08.2016 15:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Börsen starten etwas höher



New York (APA) - Die New Yorker Aktienmärkte haben heute, Freitag, kurz nach der Eröffnung etwas höher tendiert. Gegen 15.40 Uhr gewann der Dow Jones Industrial Index um 76,56 Einheiten oder 0,41 Prozent auf 18.524,97 Zähler. Der S&P-500 Index stieg 8,18 Punkte oder 0,38 Prozent auf 2.180,65 Zähler. Der Nasdaq Composite Index stieg 18,71 Punkte oder 0,36 Prozent auf 5.230,91 Einheiten.

Weiterhin steht das Notenbanker-Treffen im US-amerikanischen Jackson Hole im Fokus. Dort wird Fed-Chefin Yellen im weiteren Verlauf eine Schlüsselrede halten, von der sich Akteure an den Finanzmärkten Hinweise zur weiteren Entwicklung der Leitzinsen erhoffen. Die Chance, dass es eindeutige Signale für eine baldige Zinserhöhung gibt, wird am Markt jedoch nicht zu hoch eingeschätzt. Die Volkswirte von Nomura etwa glauben, dass sie keine Stellung zu den kurzfristigen Plänen beziehen wird.

„Das Ereignis, auf das wir schon die ganze Woche warten, steht nun endlich bevor“, sagte Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda. In den vergangenen Handelstagen hatte sich der Dow Jones im Vorfeld der Notenbanktagung nur wenig bewegt.

Erwartungsgemäße Zahlen zum US-BIP für das zweite Quartal blieben vor Börsenstart ohne Auswirkungen. Neben der Rede der Fed-Präsidentin könnten am Nachmittag noch mögliche Impulse vom amerikanischen Verbrauchervertrauen nach Leseart der Uni Michigan ausgehen.

Bedeutende Unternehmenszahlen stehen zu Wochenschluss nicht mehr auf der Agenda. Im Dow Jones zeigten sich unter anderem Aktien der Kreditkartenfirmen Visa (plus 0,62 Prozent) und American Express (plus 0,67 Prozent) fester. Einziger Verlierer im Index waren die Titel des Sportartikelherstellers Nike, die 0,78 Prozent verloren.

Lohnen könnte sich bei den Einzelwerten ein Blick auf Apple, nachdem in den Produkten des Smartphone-Herstellers eine Schwachstelle aufgedeckt wurde. Nutzer einer Spionage-Software konnten sich darüber Zugriff auf Nachrichten, Anrufprotokolle oder Passwörter verschaffen. Infolge wurden die Aktien des iPhone-Herstellers dennoch mit 0,22 Prozent im Plus gehandelt.

Unter den Nebenwerten wurden die Aktien von Herbalife mit einem Minus von 6,39 Prozent von einer Meldung belastet, wonach Multi-Milliardär Carl Icahn derzeit einen Abnehmer für seine Anteile an dem Diätprodukte- und Kosmetikaanbieter suchen soll.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA381 2016-08-26/15:44




Kommentieren