Letztes Update am Fr, 26.08.2016 17:10

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt leichter, PX verliert 0,30 Prozent



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Freitag leichter geschlossen. Der tschechische Leitindex PX fiel um 0,30 Prozent auf 853,19 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,37 (Vortag: 0,41) Mrd. tschechischen Kronen.

Auch am tschechischen Aktienmarkt gestaltete sich der Wochenausklang recht übersichtlich. Die Rede von der Fed-Chefin Yellen auf der Notenbankkonferenz in den USA lieferte kaum merkbare Auswirkungen auf den PX.

Kursverluste gab es in Prag vor allem im Finanzbereich zu sehen. Erste Group gingen mit einem Kursverlust von 0,99 Prozent ins Wochenende. Komercni Banka fielen 0,62 Prozent und die Aktien des Versicherungsunternehmen Vienna Insurance Group (VIG) büßten 1,19 Prozent ein. Moneta Money Bank steigerten sich hingegen um moderate 0,13 Prozent. Im Energiebereich schlossen CEZ mit minus 0,17 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA431 2016-08-26/17:08




Kommentieren