Letztes Update am Fr, 26.08.2016 20:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frankfurter Börse



Frankfurt am Main/Wien (APA) - Die österreichischen Titel an der Frankfurter Börse haben am Freitag uneinheitlich geschlossen. Die größte Kursbewegung unter den Austro-Werten verzeichneten Sanochemia nach Umsatzzahlen mit einem Aufschlag von 6,54 Prozent.

Das Wiener Pharmaunternehmen hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015/16 mehr umgesetzt. Der Gesamtumsatz stieg im Zeitraum Oktober 2015 bis Juni 2016 um 12 Prozent auf 26,7 Mio. Euro,

Die Petro Welt Technologies, bis August C.A.T. oil AG, hat im ersten Halbjahr 2016 dank zusätzlichen Geschäfts und neuer Kunden in Sibirien mehr verdient. Der Vorsteuergewinn legte von 18,1 auf 18,7 Mio. Euro zu. Das Konzernergebnis um 16,5 Prozent auf 14,9 Mio. Euro, nicht zuletzt da die Steuerquote von 29 auf 20 Prozent sank,. Die Petro-Aktien gingen mit minus 1,23 Prozent ins Wochenende.

~ Aktie Kurs Änderung Änderung Schluss Umsatz --- aktuell Punkte Prozent zuletzt Stück AT&S 10,40 0,03 0,29 10,37 4.773 BDI BioEnergy 10,28 0,19 1,88 10,09 500 Petro Welt Technologies 6,40 -0,08 -1,23 6,48 4.730 C-Quadrat 61,70 -0,20 -0,32 61,90 1.430 Fabasoft 5,02 0,00 0,06 5,02 3.703 S&T 8,41 -0,01 -0,12 8,42 75.618 Sanochemia 1,45 0,09 6,54 1,36 30.251 ~

~ ISIN DE0008469008 ~ APA501 2016-08-26/20:30




Kommentieren