Letztes Update am Sa, 27.08.2016 10:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Olympia: Irische Offizielle bekommen Reisepässe zurück



Rio de Janeiro (APA/Reuters) - Drei Mitglieder des Nationalen Olympischen Komitees von Irland (OCI) werden ihre Reisepässe von einem Gericht in Rio zurückbekommen und dürfen das Land verlassen, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf eine Quelle im Sicherheitsapparat des Bundesstaates Rio de Janeiro am Samstag. Die Polizei hatte die Pässe mit Telefonen und Computern vergangenes Wochenende eingezogen.

Der Kassier, Generalsekretär und Geschäftsführer des Komitees hätten mit der Polizei kooperiert, berichtete die ungenannte Quelle. Der IOC-Funktionär Patrick Hickey, Ex-Präsident des OCI, sitzt weiter in Untersuchungshaft im Bangu-Gefängnis in Rio. Ihm wird die Verwicklung in einen Ticket-Schwarzmarkthandel im Wert von mehr als zehn Millionen US-Dollar (8,83 Mio. Euro) vorgeworfen.




Kommentieren