Letztes Update am Sa, 27.08.2016 11:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Formel 1: Noch mal 25 Strafplätze für Hamilton - In Summe 55



Spa-Francorchamps (APA/dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat in Spa-Francorchamps weitere 25 Strafplätze kassiert. Im Mercedes des WM-Spitzenreiters kamen am Samstag im letzten Training zum Grand Prix von Belgien weitere neue Antriebsteile zum Einsatz, die über dem erlaubten Kontingent liegen. Schon am Freitag war Hamilton in beiden Sessions unter anderem mit neuem Motor auf die Strecke in Spa gefahren.

Dafür hatte er bereits insgesamt 30 Strafplätze aufgebrummt bekommen, nun sind es insgesamt 55. Für die Startaufstellung am Sonntag machen die weiteren Strafränge keinen Unterschied mehr. Hamilton wird vom Ende des Feldes das 13. Saisonrennen in Angriff nehmen, womit die 55 Strafplätze getilgt sein werden.




Kommentieren