Letztes Update am Sa, 27.08.2016 12:53

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mit 130 km/h durchs Ortsgebiet: Zwei Raser in Kärnten erwischt



St. Jakob/Rosental (APA) - Zwei Raser sind der Polizei am Freitag innerhalb einer halben Stunde in der Gemeinde St. Jakob im Rosental (Bezirk Villach-Land) ins Netz gegangen. Ein 28-jähriger Villacher war mit 120 km/h im Ortsgebiet unterwegs, kurz darauf wurde ein 31-jähriger Slowene erwischt, der 130 km/h schnell fuhr. Den beiden Männern wurde der Führerschein abgenommen, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Die Polizei war gegen 23.00 Uhr auf den Villacher aufmerksam geworden - der Mann war nicht nur zu schnell unterwegs, er fuhr auch immer wieder auf die Gegenfahrbahn. Um 23.25 Uhr folgte der Slowene - auch er fuhr teilweise auf der falschen Fahrbahnseite und wechselte schließlich auf die Autobahn, wo er sein Auto auf bis zu 200 km/h beschleunigte. Die beiden Männer waren nicht alkoholisiert.




Kommentieren