Letztes Update am Mi, 14.09.2016 18:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Botschafter posiert in Rumänien mit Nationalisten-Fahne



Bukarest (APA/dpa) - Ein Auftritt des US-Botschafters in Rumänien mit einer von ungarischen Ultra-Nationalisten verehrten Fahne hat für Verstimmungen gesorgt. Der Diplomat Hans Klemm hatte sich bei einem Besuch der siebenbürgischen Stadt Sfantu Gheorghe (Szepsiszentgyörgy) zusammen mit deren Bürgermeister Arpad Antal und der Szekler-Fahne fotografieren lassen. Antal hatte das Bild auf Facebook veröffentlicht.

Das Außenministerium in Bukarest erklärt am Mittwoch, man habe Klemm darauf aufmerksam gemacht, dass er bei Besuchen in der Provinz mit „der Möglichkeit der Existenz von Sensibilitäten“ rechnen müsse. Die US-Botschaft meinte dazu, Klemm sei „US-Botschafter in ganz Rumänien“.

Die Szekler gehören zu den insgesamt etwa 1,2 Millionen ethnischer Ungarn in Rumänien, die als besonders nationalistisch gilt. Sie leben unter anderem in Sfantu Gheorghe. Ihre Jahrhunderte alte blau-gelbe Fahne gilt derzeit verstärkt auch als Symbol des Widerstands der siebenbürgischen Ungarn gegen die als dominant wahrgenommenen Rumänen. Das Nachbarland Ungarn ließ 2013 anstelle der EU-Fahne eine Szekler-Fahne am Portal des Parlaments in Budapest anbringen.




Kommentieren