Letztes Update am So, 27.11.2016 08:53

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hubschrauber stürzte im Iran ab - alle fünf Insassen tot



Teheran (APA/dpa) - Bei einem Hubschrauber-Absturz im Iran sind in der Nacht zum Sonntag alle fünf Insassen ums Leben gekommen. Nach Angaben örtlicher Medien gehörte der Hubschrauber dem Ölministerium und war auf einer Bohrinsel in Behschahr am Kaspischen Meer im Einsatz.

Die Maschine sollte in der Nacht einen herzkranken Ingenieur der Ölplattform ins Krankenhaus fliegen, stürzte aber aus zunächst ungeklärter Ursache ins Kaspische Meer. Der Pilot, Co-Pilot, zwei Techniker und der kranke Ingenieur kamen bei dem Absturz ums Leben. Zunächst konnten nur drei Leichen geborgen werden. Nach den beiden anderen wurde laut Nachrichtenagentur Fars noch gesucht.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren