Letztes Update am Mi, 30.11.2016 09:29

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet wenig verändert - ATX plus 0,03 Prozent



Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch mit kaum veränderter Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.496,63 Zählern um moderate 0,81 Punkte oder 0,03 Prozent über dem Dienstag-Schluss (2.495,82). Bisher wurden 306.452 (Vortag: 413.723) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

In einem wenig bewegten europäischen Börsenumfeld trat auch der ATX im Frühgeschäft auf der Stelle. International sorgen die heutige OPEC-Sitzung in Wien - mit ihren möglichen Beschlüssen zur Begrenzung der Ölfördermenge - und eine Reihe von Konjunkturzahlen dies- und jenseits des Atlantiks für zurückhaltende Akteure.

Am heimischen Markt stehen Strabag und Warimpex mit vorgelegten Quartalszahlen im Fokus. Die Aktie des größten österreichischen Baukonzerns reagierte auf die Zahlenvorlage mit minus 0,2 Prozent. Bei den Warimpex-Papieren gab es bei dünnen Umsätzen ein Kursplus von 1,4 Prozent zu sehen.

Unter den Schwergewichten absolvierten OMV, Erste Group und Raiffeisen Bank noch sehr kleine Kursbewegungen. Andritz befestigten sich hingegen um 0,6 Prozent und Wienerberger gewannen 0,8 Prozent. Voestalpine fielen 0,2 Prozent.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA076 2016-11-30/09:27




Kommentieren