Letztes Update am Fr, 30.12.2016 11:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Neujahrsputz“ junger Muslime als Zeichen der Dankbarkeit



Wien (APA) - Auch heuer wieder werden junge Muslime in einigen Städten Österreichs am 1. Jänner in der Früh zum öffentlichen „Neujahrsputz“ ausrücken. Damit wolle man „unsere Dankbarkeit zum Ausdruck bringen, dass wir als Muslime hierzulande in Frieden leben dürfen und herzlich in die Gesellschaft aufgenommen sind“, erklärte die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Gemeinde in einer Aussendung.

Neben Wien und Linz wird die Aktion heuer erstmalig auch in Innsbruck, Bregenz und Gerasdorf stattfinden. Nach einem gemeinsamen Gebet um 5.45 Uhr rücken junge Muslime mit Besen, Schaufeln und Säcken aus, um den Müll der Silvesternacht zu beseitigen. Dies nicht nur in Österreich, Mitglieder der muslimischen Reformgemeinschaft leisten weltweit auf diese Weise einen „kleinen Beitrag der Integration“.




Kommentieren