Letztes Update am Mi, 01.03.2017 15:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zukunft der EU: Pittella enttäuscht über Weißbuch



Brüssel (APA) - Der Chef der Sozialdemokraten im EU-Parlament, Gianni Pittella, hat sich „enttäuscht“ über das Weißbuch der Kommission zur Zukunft der Europäischen Union gezeigt. Es seien fünf Optionen angegeben worden, ohne eine herauszustreichen. Notwendig wäre eine klare Richtung.

Pittella erklärte vor Beginn der Debatte des EU-Parlaments Mittwochnachmittag zum Weißbuch, es wäre die Aufgabe der EU-Kommission gewesen, prioritäre Varianten vorzuschlagen. „Ich glaube, es gibt nur eine reale Option, das ist die Stärkung Europas, mit mehr gemeinsamer Politik in einigen Bereichen, und es muss der EU eine gemeinsame Fiskalpolitik mit der Sicherung der Fiskalkapazität gegeben werden“.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren