Letztes Update am Do, 25.05.2017 11:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Aktiv, aber nicht im Kampfeinsatz: Wo sich die NATO derzeit engagiert



Brüssel (APA/dpa) - Seit dem Ende der ISAF-Mission in Afghanistan sind NATO-Truppen nirgendwo mehr auf der Welt im Kampfeinsatz. Es gibt nur noch Ausbildungs-, Stabilisierungs- und Überwachungseinsätze. Die wichtigsten im Überblick:

AFGHANISTAN: Im Kampf gegen die radikalislamischen Taliban leistet die NATO seit zwei Jahren nur noch indirekte Unterstützung. Bis zu 13.576 Soldaten aus Bündnisstaaten und Partnerländern bilden derzeit im Rahmen der „Resolute Support Mission“ afghanische Sicherheitskräfte aus. Aus Österreich sind derzeit zehn Soldaten im Rahmen der RSM in Afghanistan stationiert.

KOSOVO: Die NATO-Sicherheitstruppe „Kosovo Force“ (KFOR) wurde aufgestellt, um den Abzug der jugoslawischen Truppen und die Entmilitarisierung des Kosovo zu überwachen. Heute sind noch bis zu 4.500 Soldaten zur Friedenssicherung im Einsatz. Sie helfen unter anderem beim Aufbau kosovarischer Sicherheitstruppen. Hier ist Österreich mit 412 Bundesheer-Soldaten einer der größten Truppensteller.

MITTELMEER: NATO-Kräfte überwachen seit den Terroranschlägen im Jahr 2001 den Schiffsverkehr in ausgewählten Seegebieten. Zuletzt wurde die Operation „Sea Guardian“ gestartet. Sie darf auch die EU bei der Eindämmung illegaler Migration aus Afrika unterstützen.

AIR POLICING: NATO-Staaten, die ihren eigenen Luftraum nicht ausreichend schützen können, werden bei Bedarf von Alliierten unterstützt. Zurzeit patrouillieren NATO-Jets beispielsweise im Luftraum über dem Baltikum.

ANTI-IS-KPF: Im vergangenen Oktober hat die NATO damit begonnen, die internationale Koalition gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit Aufklärungsflügen zu unterstützen. Vor dem Gipfeltreffen verständigten sich die Mitgliedsstaaten darauf, dass die Allianz offiziell dem Bündnis beitreten wird. Damit könnte die NATO künftig als Kooperationsplattform genutzt werden. Zudem sollen das Ausbildungsprogramm für irakische Soldaten und der Einsatz von AWACS-Flugzeugen der Allianz ausgeweitet werden.

~ WEB http://www.nato.int/ ~ APA126 2017-05-25/11:29




Kommentieren