Letztes Update am So, 04.06.2017 20:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Alkoholexzesse in Lignano: Salzburger stürzte und verletzte sich



Lignano (APA) - Ein 21-jähriger Salzburger ist mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus von Udine eingeliefert worden, nachdem er in der Badeortschaft Lignano von einer Höhe von vier Metern gestürzt wird. Der Salzburger, der mit Freunden in der Adria-Ortschaft Pfingsten feierte, kletterte auf eine Dachdeckung aus Plexiglas, die unter seinem Gewicht nachließ, stürzte und verletzte sich schwer.

Der Unfall ereignete sich unweit der Carabinieri-Kaserne von Lignano, berichteten friaulische Medien am Sonntag. Der Jugendliche wurde ins Krankenhaus von Udine geflogen, wo er behandelt wurde. Er schwebe nicht in Lebensgefahr, hieß es.

Gegen sieben Österreicher wurde wegen Verstoßes gegen die öffentliche Ordnung nein Bann verhängt. In den nächsten zwei Jahren werden sie den Badeort an der Adria nicht mehr betreten dürfen. Vier Personen wurden wegen Obszönitäten, Wurf von Gegenständen und Störung der öffentlichen Ordnung nach einer Rauferei in einer Bar angezeigt.




Kommentieren