Letztes Update am So, 04.06.2017 19:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Maltesische Regierungspartei gewinnt Parlamentswahl



Valletta (APA/Reuters) - Die maltesische Regierungspartei von Ministerpräsident Joseph Muscat hat die Parlamentswahl deutlich gewonnen. Die Labour-Partei erhielt am Samstag 55 Prozent der Stimmen, wie aus beiden politischen Lagern am Sonntag verlautete. Der 43-Jährige Muscat soll am Montag für eine zweite Amtszeit vereidigt werden.

Sein konservativer Rivale Simon Busuttil hatte bereits am Sonntagmorgen seine Niederlage eingeräumt. Muscat setzte die Neuwahl an, weil es Korruptionsvorwürfe gegen seine Frau und mehrere seiner Verbündeten gegeben hatte. Am Sonntag bedankte er sich für das Vertrauen der Wähler und kündigte an, Vorhaben umzusetzen, die wegen der Wahl verschoben wurden. Dazu gehören niedrigere Steuern und höhere Renten, der Kampf gegen Verkehrsprobleme und die Einführung der Homoehe.

Das kleinste EU-Land erlebt seit Jahren einen Boom. Die Wirtschaft des Euro-Mitgliedes wächst um jährlich sechs Prozent, während die Arbeitslosigkeit auf ein Rekordtief von vier Prozent gefallen ist. Löhne und Renten steigen. Zurzeit hat Malta die Ratspräsidentschaft der EU inne.




Kommentieren