Letztes Update am Mo, 05.06.2017 10:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Umfrage: Konjunktur in Eurozone belebte sich auch im Mai



Berlin (APA/Reuters) - Die Wirtschaft in der Eurozone hat sich im Mai weiter gut erholt. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft - Dienstleister und Industrie - verharrte auf dem April-Wert von 56,8 Punkten und damit auf dem höchsten Stand seit sechs Jahren, wie das Institut IHS Markit am Montag zu seiner Umfrage unter rund 5.000 Unternehmen mitteilte.

Das Barometer liegt damit weiter deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern. „Der Ausblick für die Eurozone scheint sich immer mehr aufzuhellen“, sagte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson. „Dass der Stellenaufbau derzeit so stark ausfällt wie seit zehn Jahren nicht mehr, zeigt darüber hinaus, dass der Aufschwung immer nachhaltiger wird.“

Das Barometer signalisiere auf dem aktuellen Niveau ein Wachstum von 0,7 Prozent. Im ersten Quartal hatte die Eurozone um 0,5 Prozent zugelegt - fast doppelt so schnell wie die USA. Der Markit-Index für Deutschland stieg im Mai um 0,7 auf 57,4 Punkte.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren