Letztes Update am Mo, 05.06.2017 14:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU-Flagge nun erneut im Kabinett des Präsidenten Serbiens



Belgrad/EU-weit (APA) - Die EU-Flagge steht wieder neben der serbischen Staats- und Präsidentenflagge im Kabinett des serbischen Präsidenten. Wie die Tageszeitung „Blic“ heute Montag berichtete, hatte Tomislav Nikolic, der Amtsvorgänger von Aleksandar Vucic, die Flagge zu Beginn seiner Amtszeit im Sommer 2012 beseitigen lassen.

Die Wiederaufstellung der EU-Flagge sei eine der ersten Entscheidungen des neuen Staatschefs gewesen, will die Tageszeitung wissen. Vucic wurde in der Vorwoche ins Amt eingeführt.

Der EU-Annäherungsprozess wird von Vucic seit Jahren intensiv unterstützt. Bis vor kurzem hatte er dies als Regierungschef getan, nun will er als Präsident seinen Einsatz fortsetzen.

Serbien ist seit dem 1. März 2012 offiziell EU-Beitrittskandidat. Die EU hatte im Jänner 2014 die Beitrittsgespräche aufgenommen.




Kommentieren